76890-31750 Hempel’s Hard Racing TecCel Souvenirs Blue 750ml (ohne MwSt) – derzeit nicht verfügbar!

30,70 
40,93  Ltr

Achtung! Dies ist ein Produkt mit dem Preis ohne Mehrwertsteuer. Wenn Sie nicht mehrwertsteuerpflichtig sind, sind Sie zum Preis ohne MwSt nicht berechtigt.

Hier finden Sie die Verbindung zum Preis mit MwSt (bitte klicken)

Theoretische Ergiebigkeit: 13.3 m2/l – 40 micron

08081-00000 Hempel Verdünner Farblos 750ml

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 76890-31750-075-01 Kategorie:

Beschreibung

ANWENDUNGSHINWEISE:      VIDEOPRÄSENTATION

OBERFLÄCHENVORBEHANDLUNG:

Zubereitung: Alle Oberflächen müssen sauber, frei von Öl und trocken sein. Oberfläche reinigen und mögliches Öl und Fett mit geeignetem Reinigungsmittel entfernen. Schleifen mit trockenem Schleifpapier. Vorsichtig Staub mit frischem Wasser entfernen. Entfernen Sie vorsichtig Staub mit frischem Wasser.

Unbeschichtete Oberfläche: Die vorbereitete Oberfläche mit Hempel’s Light Primer 45551 grundieren und eine Haftgrundierung Hempel’s Underwater Pimer 26030 auftragen, solange die Oberfläche noch klebrig ist.

Vorhandenes altes selbstpolierendes oder traditionelles Antifouling:  Loses Material und Verunreinigungen per Hochdruckreiniger entfernen. Trocknen lassen.

Antifouling einer bestehenden, alten harten Matrix oder unbekanntes Antifouling: Mit Hochdruckreiniger behandeln, nass abschleifen, Staub entfernen. Die Oberfläche reinigen und trocknen. Wenn der Zustand der früheren Antifoulingschicht mangelhaft ist, mit 1 Schicht

Hempel’s Underwater Pimer 26030 versiegeln. Auf Untergründen aus Aluminium, die zuvor noch nicht mit Antifouling beschichtet worden sind, oder wenn der bestehende Primer beschädigt wurde, die Oberfläche mit mindestens 300 µm Trockenschichtdicke eines Epoxidprimers beschichten. Wenn der Zustand des früheren Antifoulings generell schlecht ist, empfiehlt sich die Entfernung früherer Schichten und das Grundieren, bevor ein Antifouling aufgetragen wird.

PRODUKTANWENDUNG: 

Methode: 2 Schichten des Antifoulings mit je 40 µm Trockenschichtdicke auftragen. Eine zusätzliche Schicht an der Wasserlinie und an stark beanspruchten Bereichen auftragen. Ggf. Verdünnung zugeben, um die Applikation zu unterstützen: max. 5%. Produkt vor dem Gebrauch gut umrühren. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung und Gesichts-/Augenschutz tragen.

APPLIKATIONSBEDINGUNGEN:

Die Oberfläche muss zum Applikationszeitpunkt vollkommen sauber und trocken sein, und ihre Temperatur muss über dem Taupunkt liegen, um Kondensation zu vermeiden. Nicht in direktem Sonnenlicht auftragen. In schwer zugänglichen Bereichen muss während Applikation und Trocknung für ausreichende Belüftung gesorgt werden.

VORHERGEHENDER ANSTRICH: Hempel’s Light Primer 45551, Hempel’s Underwater Pimer 26030

NACHFOLGENDER ANSTRICH: Keine.

Überstreichbarkeitsintervall, min.:

4 Stunde(n) 20°C/68°F
8 Stunde(n) 10°C/50°F

Überstreichbarkeitsintervall, max.: Keine

ANWENDUNGSHINWEISE:      VIDEOPRÄSENTATION

OBERFLÄCHENVORBEHANDLUNG:

Zubereitung: Alle Oberflächen müssen sauber, frei von Öl und trocken sein. Oberfläche reinigen und mögliches Öl und Fett mit geeignetem Reinigungsmittel entfernen. Schleifen mit trockenem Schleifpapier. Vorsichtig Staub mit frischem Wasser entfernen. Entfernen Sie vorsichtig Staub mit frischem Wasser.

Unbeschichtete Oberfläche: Die vorbereitete Oberfläche mit Hempel’s Light Primer 45551 grundieren und eine Haftgrundierung Hempel’s Underwater Pimer 26030 auftragen, solange die Oberfläche noch klebrig ist.

Vorhandenes altes selbstpolierendes oder traditionelles Antifouling:  Loses Material und Verunreinigungen per Hochdruckreiniger entfernen. Trocknen lassen.

Antifouling einer bestehenden, alten harten Matrix oder unbekanntes Antifouling: Mit Hochdruckreiniger behandeln, nass abschleifen, Staub entfernen. Die Oberfläche reinigen und trocknen. Wenn der Zustand der früheren Antifoulingschicht mangelhaft ist, mit 1 Schicht

Hempel’s Underwater Pimer 26030 versiegeln. Auf Untergründen aus Aluminium, die zuvor noch nicht mit Antifouling beschichtet worden sind, oder wenn der bestehende Primer beschädigt wurde, die Oberfläche mit mindestens 300 µm Trockenschichtdicke eines Epoxidprimers beschichten. Wenn der Zustand des früheren Antifoulings generell schlecht ist, empfiehlt sich die Entfernung früherer Schichten und das Grundieren, bevor ein Antifouling aufgetragen wird.

PRODUKTANWENDUNG: 

Methode: 2 Schichten des Antifoulings mit je 40 µm Trockenschichtdicke auftragen. Eine zusätzliche Schicht an der Wasserlinie und an stark beanspruchten Bereichen auftragen. Ggf. Verdünnung zugeben, um die Applikation zu unterstützen: max. 5%. Produkt vor dem Gebrauch gut umrühren. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung und Gesichts-/Augenschutz tragen.

APPLIKATIONSBEDINGUNGEN:

Die Oberfläche muss zum Applikationszeitpunkt vollkommen sauber und trocken sein, und ihre Temperatur muss über dem Taupunkt liegen, um Kondensation zu vermeiden. Nicht in direktem Sonnenlicht auftragen. In schwer zugänglichen Bereichen muss während Applikation und Trocknung für ausreichende Belüftung gesorgt werden.

VORHERGEHENDER ANSTRICH: Hempel’s Light Primer 45551, Hempel’s Underwater Pimer 26030

NACHFOLGENDER ANSTRICH: Keine.

Überstreichbarkeitsintervall, min.:

4 Stunde(n) 20°C/68°F
8 Stunde(n) 10°C/50°F

Überstreichbarkeitsintervall, max.: Keine

 

Sicherheitsdatenblatt-76890-31750

Warnhinweise gemäß CLP Verordnung

Produktdatenblatt-76890

HEMPEL-FARBKARTE

Hempel Paint-Manual-DE

Zusätzliche Informationen

Gewicht0,75 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „76890-31750 Hempel’s Hard Racing TecCel Souvenirs Blue 750ml (ohne MwSt) – derzeit nicht verfügbar!“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.